Ihre Anprechpartner
 

 
  Landwirtschaftliche Buchstelle

Steuerberater und Steuerbevollmächtigte, die besondere Sachkunde in Steuersachen für land- und forstwirtschaftliche Betriebe nachweisen, dürfen nach § 44 Steuerberatungsgesetz die Bezeichnung "landwirtschaftliche Buchstelle" führen.
Dies berechtigt sie als außerbetriebliche, selbstständige Stelle die Buchführung
(siehe auch Punkt 1) für landwirtschaftliche Betriebe zu übernehmen.

Wir übernehmen für Sie:

• Buchführung für land- und forstwirtschaftliche Betriebe, inklusive der Buchführung für Gewerbliche Nebenbetriebe der Land- und Forstwirtschaft
• Betriebswirtschaftliche Beratung
• Rechnungswesen
• Steuerliche Gestaltung von Nachfolgeregelungen: Hofübergabe, Betriebsverpachtung
• Informationen über Förderprogramme und Hilfe bei der Antragstellung





Beratung bei der Wahl der Rechtsform