*Steuerberater Landwirtschaftliche Buchstelle

Sehr geehrte Damen und Herren,
das Thema Ordnungsmäßigkeit der Kassenbuchführung ist in den letzten Jahren immer
mehr in den Fokus von Überprüfungen durch die Finanzverwaltung gerückt. Dies ist schlussendlich
ein Ergebnis von immer schärfer werdenden Gesetzen zur Aufzeichnung von Betriebseinnahmen,
die in bar erfolgen, und deren Kontrolle durch die Finanzbehörden.
Zum 01.01.2018 tritt neben den schon bisher bestehenden gesetzlichen Regelungen nun
eine neue Vorschrift in Kraft, welche es den Finanzbehörden erlaubt, ohne eine vorherige
Ankündigung plötzlich bei lhnen zu erscheinen und eine Kassenprüfung bei lhnen
durchzuführen.
lm Ergebnis bedeutet das für Sie, dass ,,es an der Tür klingeln kann“ und ein Prüfer des
Finanzamtes unvermittelt lhre Barkasse per sogenanntem ,,Kassensturz“ prüfen will. Sollte
dabei der tatsächliche Kassenbestand vom buchmäßigen, täglich aufzuzeichnenden
Kassenbestand abweichen, können für Sie erhebliche Probleme entstehen, bis hin zu
existenzvernichtenden Steuerzuschätzungen des Finanzamtes für die letzten zehn Jahre.
Um Sie vor solchen Dingen zu schützen und die Folgen zu verdeutlichen, ist es uns ein
erhebliches Anliegen Sie auf die darin lauernden Gefahren hinzuweisen.
Es sollte somit sehr in lhrem eigenen Interesse liegen, an der von uns angebotenen (für Sie
natü rlich kostenfreien) Mandantenveranstaltung teilzunehmen.

Hosting von Web-Consulting Waizmann